Sing Mal – Erste Kinderlieder

Loading Likes...

[Unbezahlte Werbung da Verlinkung des Verlags]

Wie der Buchzustand erahnen lässt, wird “Sing Mal – erste Kinderlieder” bei uns ganz heiß und innig geliebt und wir haben schon überlegt eines auf Reserve zu besorgen.

Eckdaten

© Carlsen Verlag

| Sing Mal – Erste Kinderlieder |

| Gestaltung Marina Rachner |

| Carlsen Verlag |

| Oktober 2015 |

| Altersempfehlung ab 2 Jahre |

| Hier findet ihr das Buch beim Verlag *Klick* |

Inhalt

In diesem Buch werden die Melodien von 6 Kinderliedern auf Knopfdruck abgespielt und die Klänge von Flöte, Geige, Klavier und Xylophon ertönen.

Zum Zuhören und Mitsingen laden folgende Lieder ein:

  • Alle meine Entchen
  • Backe, backe Kuchen
  • Bruder Jakob
  • Fuchs, du hast die Gans gestohlen
  • Häschen in der Grube
  • Summ, summ, summ

Meine Meinung

Dieses Buch ist bei uns schon sehr früh eingezogen, weil ich es einfach wahnsinnig toll fand. Ein Buch, was Musik macht – das hat mich überzeugt.

Zuerst konnte unser kleiner Keks die “Knöpfe” nicht drücken und brauchte noch Hilfe, aber die Melodien fand er toll. Fröhlich quietschend hat er ihnen gelauscht und Mama und Papa haben vorgesungen. Mit 1,5 Jahren konnte er die Melodien selbst abspielen und auch jetzt mit fast 2,5 Jahren ist das Buch noch der Renner.

Jedem Lied wird eine Doppelseite gewidmet und die Illustrationen sind durchweg gelungen und die “Musikknöpfe” fügen sich sehr gut in das Gesamtbild ein. Der kleine Keks hatte zumindest keine Probleme sie zu finden.

© Carlsen Verlag

Die verwendeten Instrumente harmonieren sehr schön und die abgespielten Melodien klingen richtig gut – also auch geeignet für lärmbelastete Elternohren. Auch auf Autofahrten zur Oma (da fahren wir an die 3 Stunden) ist dieses Buch ein klasse Begleiter den wir nicht missen möchten.

Fazit

Uns gefällt “Sing Mal – Erste Kinderlieder” wahnsinnig gut. Es ist toll zum zusammen singen, zusammen anschauen aber auch wirklich schön zur Selbstbeschäftigung wenn Mama und Papa Mal keine Zeit haben.

Wir empfehlen es uneingeschränkt weiter, denn auch jüngere Kinder können schon Spaß an diesem Buch haben – sie brauchen dann halt Hilfe von Mama, Papa oder dem der grad da ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite und/oder dem Klicken von "Alles klar!" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen