Verlassen werden [Blogtour Sommernachtserwachen]

Loading Likes...

Jeder von uns kennt das bestimmt – man ist total verliebt, malt sich die Zukunft in den buntesten Farben aus und alles scheint perfekt. Genau so ging es Delaney aus “Sommernachtserwachen” von Josie Charles.

Im Rahmen der Blogtour zu “Sommernachtserwachen” habe ich mich ein wenig mehr mit dem Thema beschäftigt.

Rosarote Brille

Um verlassen werden zu können muss man zuerst einmal einen Partner oder eine Partnerin finden. Wenn das dann geklappt hat, ist die ganze Welt rosarot und man möchte alles, was sich außerhalb der eigenen Komfortzone befindet gar nicht so genau betrachten. Schließlich kribbeln die Schmetterlinge so schön im Bauch und der Partner ist natürlich der tollste Mensch der Welt. Wie sollte man da auch auf die Idee kommen, das das ganze dann irgendwann endet?

In der Realität angekommen

Ist man dann in der Realität angekommen, macht man sich im besten Fall keine Gedanken über eine mögliche Trennung und lebt glücklich und zufrieden bis ans Ende seiner Tage – so zumindest im Märchen. Oftmals treten dann aber die üblichen Probleme auf und man stellt alles in Frage. Im besten Fall bekommt man sowas dann in den Griff, rauft sich zusammen und wird zusammen alt – mit allem was dazu gehört.

Plötzlich verlassen

Am wohl schlimmsten ist es, wenn man sich nicht einvernehmlich trennt, sondern ein Partner beschließt, dass er diese Beziehung, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr möchte. Wie es demjenigen, der Verlassen wird dann geht, kann sich ja bestimmt jeder vorstellen.

Im Falle von Delaney ist das Ganze noch eine Nummer schlimmer, denn Landon hat sie nicht einfach nur verlassen, sondern ist nach einem Unfall verschwunden – und Delaney ist schwer verletzt. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es in ihr aussieht. Eins ist auf jeden Fall klar – all die Male, die ich verlassen wurde, schienen mit einmal gar nicht mehr so schlimm.

Gewinnspiel

Für alle, die meinen Beitrag jetzt bis zum Ende gelesen habe, gibt es noch eine Gewinnspielfrage:

“Was ist deiner Eignung nach die schrecklichsten Art jemanden zu verlassen?”

Schreibt es mir in die Kommentare. Zeit habt ihr dafür bis zum 10.10. 2019 um 23:59 Uhr.


GEWINNSPIELBEDINGUNGEN:
Der Gewinner erklärt sich damit bereit, dass sein Name im Falle eines Gewinns auf FB und den jeweiligen Blogs/Seiten/Gruppen bekannt gegeben wird wird. Für auf dem Postweg verloren gegangene oder beschädigte Gewinne wird keine Haftung übernommen und kein Ersatz versendet. Der Gewinn wird nicht ausgezahlt. Teilnahme ab 18 Jahren.
Das Gewinnspiel läuft bis zum 10.10.19 um 23:59h. Die Teilnehmer können Lose sammeln, am Ende entscheidet das Losprinzip über den Gewinner.
Morgen geht die Blogtour bei Nikas Lesewahnsinn weiter!

Hier findet ihr alle teilnehmenden Blogs.

12 thoughts on “Verlassen werden [Blogtour Sommernachtserwachen]

  1. Die schrecklichste Art jemanden zu verlassen ist für mich immer noch per SMS . Nicht in der Lage zu sein dem jenigen dabei in die Augen zu schauen ist so feige und respektlos dem anderen gegenüber. Aber was am schlimmsten ist, ist wenn der Partner durch eine schwere Krankheit oder einen Unfall verlassen wird, die Beziehung aber auf einem festen Fundament steht und eine tiefe Liebe da ist. Das tut sehr weh und der Schmerz geht auch nicht so schnell weg wie bei normalem Liebeskummer. Klar tut alles auf seine weise weh, aber diese Entgültigkeit , diesen Menschen nie mehr zu sehen ist schon sehr schlimm.

  2. Also ich denke Verlassen werden ist immer scheiße und ich denke auch, dass es jedem verlassenen wehtut, wenn es passiert. Natürlich ist sowas wie es Delany passiert ist das schlimmst mögliche Szenario man ist verletzt und der Mensch den man liebt ist einfach abgehauen. Aber ich denke die schlimmste Art verlassen zu werden ist die wenn es plötzlich passiert und man vorher nicht miteinander darüber gesprochen hat, dass einem irgendwas nicht passt oder man mit etwas nicht zurecht kommt

  3. Oh man ja das schon mega krass wie landon Delano verlassen hat und übel dazu aber die münze hatte ja noch eine andere Seite
    Ich selbst fände es auch schlimm wenn der Jenige ohne ein Wort einfach verschwindet.
    Lg Melly

    1. Oh man ja das schon mega krass wie Landon Delaney verlassen hat und übel dazu aber die münze hatte ja noch eine andere Seite
      Ich selbst fände es auch schlimm wenn der Jenige ohne ein Wort einfach verschwindet.
      Lg Melly

  4. Ich würde es schon krass finden, wenn alles paletti scheint und dann plötzlich eine Trennung kommt – ohne ein Wort bzw. im Technikzeitalter per Whatsapp oder SMS.

  5. Wenn man ohne Worte verlassen wird, das ist das schlimmste. Man fragt sich dann immer wieder, warum und möchte einfach nur Antworten haben. Das was Deleany mit Landon passiert ist, ist natürlich absolut das aller schlimmste. Jemanden nach einem Unfall verletzt zurück zu lassen und sich 2 Jahre nicht zu melden, das zerstört jegliches Vertrauen in die Person. Obwohl ich sicher bin, dass Landon einen guten Grund dafür hatte… Soweit bin ich abercnoch nicht im Buch

  6. Huhu, danke für deinen tollen Beitrag. Ich finde auch das es das Schlimmste ist ohne ein Wort verlassen zu werden. Mit einem Grund oder so, kann man es auch dann noch nachvollziehen/verstehen, aber es nicht zu wissen, daß ist schon heftig. Man zerbricht sich den Kopf darüber, daß etwas schreckliches passiert ist.

  7. Hallo.
    Danke für den Beitrag ❤
    Hmm, ich denke es ist allgemein sehr schlimm, verlassen zu werden. Msch einem Unfall einfach verlassen zu werden ist echt heftig… Ich denke es ist auch verdammt fieß und feige per SMS verlassen zu werden. Aber was wohl auch schlimm ist, vielleicht sogar am schlimmsten, wenn es plötzlich passiert.. durch was auch immer. Ich finde es auch schlimm wenn man sich auseinander lebt..

    Danke für die tolle Chance ☘ LG Sabrina

  8. Einen Tag vor der Hochzeit – weil man von seinen Eltern “kalte Füße” eingeredet bekommt – die Eltern aber in Wahrheit einfach nicht mit der Brautwahl einverstanden sind – ist mir passiert …

  9. Ich finde natürlich, die allerschlimmste Art verlassen zu werden, ist wie im Buch es beschrieben wurde. Doch was auch so garnicht geht, wenn sich ein Partner über andere oder per SMS schluss macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite und/oder dem Klicken von "Alles klar!" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen