Weltenamulett – Das Erbe der Trägerin

Loading Likes...

Als ich den Klappentext gelesen habe war ich schon hin und weg von “Weltenamulett”. Hier wurde eine fantasievolle Welt mit einer spannenden Story versprochen. Ob es meine Erwartungen erfüllt hat?

 

| Weltenamulett |

| Ann-Kathrin Karschnik |

| Independently Publishing |

| Mai 2018 |

| Seitenzahl 398 Seiten |

| Bei Amazon kaufen |

Klappentext:

Weltenreisen, Götter, Magie. All das liegt jenseits von Melissas Vorstellungskraft, bis sie an ihrem siebzehnten Geburtstag ein außergewöhnliches Amulett findet. Sie tritt damit ein dunkles Familienerbe an, das sie in die fremde Welt Traveste führt. Als der Königsberater Cerumak ihr eine scheinbar unlösbare Aufgabe stellt, gibt ihr der Gedanke in die Fußstapfen ihrer verstorbenen Mutter zu treten Kraft. Aber nicht jeder ist ihr gut gesinnt. Arionas, der geheimnisvolle Sohn eines Attentäters, entführt sie aus dem Palast und weckt Zweifel in ihr. Kann sie ihm vertrauen oder ist sie im Kampf um das Schicksal von Traveste auf sich allein gestellt?

Der Auftakt der epischen Saga um eine junge Frau, die ihren Platz im Universum finden muss.

Meine Meinung:

Das Cover ist ein Traum und von niemand geringeren als Alexander Kopianski designed. Da ich das Buch “nur” als eBook besitze, wird es definitiv noch als Print bei mir einziehen. Es ist definitiv zu hübsch um es auf dem Reader zu verstecken.

Melissa war mir direkt sympathisch. Behütet aufgewachsen wird sie regelrecht in ein Abenteuer geschleudert. Ihre gesamte Art gefällt mir gut und ich hab mich ihr direkt sehr nah gefühlt.

Der Schreibstil des Buches ist richtig gut. Ich bin auf der ersten Seite eingetaucht und wurde dann so richtig mitgezogen. Die einzelnen Wörter haben miteinander getanzt und sich umschmeichelt. Es passte einfach alles zusammen.

Die Story an sich war wirklich spannend und ich hatte nie das Gefühl, dass etwas künstlich gestreckt wird. Es hätte gern noch so viel länger sein dürfen. Potential für einen 2. Teil ist hier definitiv vorhanden.

Wertung:

| Cover | 10 Wolkenschlösser |

| Geschichte | 9 Wolkenschlösser |

| Schreibstil | 10 Wolkenschlösser |

| Romantikfaktor | 7 Wolkenschlösser |

| Gesamtbewertung | 9 Wolkenschlösser |

Fazit:

Ein toller Auftakt, der definitiv sehr viel Aufmerksamkeit verdient hat. Die erschaffe Welt überzeugt und auch die Charaktere sind toll charakterisiert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite und/oder dem Klicken von "Alles klar!" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen