Palace of Glass – Die Wächterin

Von vielen habe ich gehört, dass dieses Buch richtig richtig gut sein soll. Ob ich das auch so empfunden habe? Das habe ich für euch zusammen gefasst.

Eckdaten

|Palace of Glass – Die Wächterin |

| C. E. Bernard |

| Penhaligon |

| März 2018 |

| Seitenzahl 415 Seiten |

| Bei Penhaligon kaufen |

Darum geht’s

Stellen Sie sich vor…

London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht – Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.

Meine Meinung

Beim großen A wird damit geworben, dass dieses Buch für Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt genau das Richtige ist. Ich bin Fan von allen drei Autorinnen, also hatte ich ziemlich hohe Erwartungen an “Palace of Glass”. Erwartungen, die allesamt übertroffen wurden, denn die Geschichte um Rea Emris ist so wahnsinnig gut.

Die Story an sich hat eigentlich alles, was eine gute Geschichte für mich braucht – Spannung, Romantik, Gesellschaftskritik. Aber auch von Mut, Freundschaft und Zusammenhalt handelt dieses Buch.

Die Protagonistin Rea Emris ist eine starke junge Frau, die trotz ihres Magdalenendaseins nicht den Kopf in den Sand steckt und mutig den Weg ihres Lebens beschreitet und dabei diejenigen schützt, die sie liebt. Sie könnte kaum sympathischer sein. Im Laufe des Buches entwickelt sie sich immer weiter und ich hoffe, dass diese Entwicklung in Teil 2 weiter voran schreitet.

Der Kronprinz von England ist mir so unsympathisch, dass ich ihm beim Lesen heimlich furchtbare Spitznamen verpasst habe. (Die bleiben natürlich geheim. ) Auch im Laufe der Geschichte wird er mir trotz immenser Entwicklungen und neuen Erkenntnissen nicht sympathischer und ich hoffe, dass es mir im nächsten Teil gelingt, ihn zu mögen – zumindest ein kleines bisschen. Das Ende von Teil 1 lässt mich aber hoffen.

Mein Highlight ist Blanc – der weiße Ritter. Er hat, genau wie Rea, eine innere Stärke, die mich gewaltig beeindruckt und ich freue mich darauf, ihn im nächsten Teil noch besser kennen zu lernen.

Auch die anderen Charaktere finde ich durchaus interessant und vor allem sehr authentisch dargestellt. Auch hier bin ich auf die weitere Entwicklung gespannt.

C. E. Bernhard schreibtgefühlvoll und schafft es, die jeweiligen Situationen in genau den passenden Worten zu schreiben, sodass ich mich wie ein Teil von Reas Welt gefühlt habe. Auf den ersten Seiten bin ich in eine fantastisch gestaltete Welt eingetaucht und immer tiefer hinein gezogen worden. Die Autorin hat hier wahrhaftig eine Welt aus Worten gebaut. Locker und flüssig fliegen die Worte beim Lesen dahin und ich wollze gar nicht aufhören zu lesen. Zum Glück kann ich jetzt direkt mit Band 2 durchstarten.

Wertung

| Cover | 9 Wolkenschlösser |

| Schreibstil | 10 Wolkenschlösser |

| Romantikfaktor | 8 Wolkenschlösser |

| Geschichte | 10 Wolkenschlösser |

| Gesamtwertung | 9 Wolkenschlösser |

Fazit

Sie hatten Recht!

Palace of Glass ist richtig richtig gut und für Fans von Sara J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt ein absolutes Muss.

Ich bin hin und weg von diesem starken Auftakt und freue mich auf die folgenden Bände.

One thought on “Palace of Glass – Die Wächterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite und/oder dem Klicken von "Alles klar!" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen