Extended trust – Charlotte & Trenton

Loading Likes...

Nessi? Liest du das hier? Wenn ja, dann weißt du jetzt, dass ich dich am liebsten knutschen möchte, denn ohne dich wäre ich wohl nicht über “Extended trust” gestolpert und hätte mich nicht rettungslos in den Schreibstil von Sarah Saxx verliebt – aber nicht nur in den Schreibstil, auch in Trenton Parker.

Darum geht’s

Allein die Vorstellung, mit Männern intim zu werden, löst bei Charlotte Young seit Jahren Panik aus. Um sich endlich von dieser zu befreien, wählt sie eine ungewöhnliche Selbsttherapie, die sie geradewegs ins Extended führt – einen exklusiven Club, der sich ausschließlich um die sexuellen Bedürfnisse von Frauen kümmert.
Hier trifft sie auf Trenton Parker: Clubbesitzer, Barkeeper und Callboy. Bei Charlotte spürt er sofort, dass sie keine gewöhnliche Kundin ist. Denn obwohl sie den Vertrag für Mitglieder unterschreibt, weist sie ihn zurück, was nicht nur einen ungeahnten Reiz auslöst, sondern Gefühle in ihm weckt, mit denen er nicht gerechnet hätte …
Er setzt alles daran, aus Charlottes widersprüchlichem Verhalten schlau zu werden und ihr Vertrauen zu gewinnen. Und auch sie sucht immer wieder seine Nähe. Doch was, wenn ihre seelischen Wunden tiefer reichen, als er erahnen kann?

Eckdaten

Extended trust
| Extended trust – Charlotte & Trenton| Sarah Saxx | April 2019 | 340 Seiten | Hier bei Amazon kaufen *Klick* |

Meine Meinung

Mal im Ernst, das Cover ist ohne großen Schnickschnack aber dafür einfach wunderschön. Vor allem aber passt es irgendwie zur Geschichte im Inneren, denn wenn ich Rückblickend an Charlotte und Trenton denke, dann sehe ich Charlotte in rosa, durchzogen von zarten weißen Gefühlen und schwarzen Schlieren der Angst. Für mich hat Sarah Saxx also das perfekte Cover gewählt. Ob das bei anderen Lesern der Fall ist, kann ich allerdings nicht sagen.

Was mir besonders gut gefallen hat, ist die Playlist zu Beginn des Buches, denn diese stimmt nicht nur wunderbar auf die Geschichte von Charlotte und Trenton ein, sondern trägt den Leser auch durch sämtliche Seiten. Für mich auf jeden Fall ein kleines Highlight.

Das Charakterdesign ist Sarah Saxx wirklich unglaub ich gut gelungen, denn sowohl Charlotte als auch Trenton sind absolut authentisch.

Extended trust

Charlotte selbst habe ich direkt in mein Herz geschlossen, denn in vielen Punkten erinnert sie mich an mein früheres Ich. Vielleicht fiel es mir deswegen besonders leicht, mich in ihr Denken und Handeln hinein zu fühlen, vielleicht liegt es aber uch daran, dass Sarah Saxx eine Meisterin darin ist, Gefühle zu vermitteln.

Auch Trenton hat es direkt mitten in mein Herz geschafft. Dabei hat er gar nichts besonderes getan, sondern war einfach er selbst. Im Verlauf des Buches habe ich mich dann immer mehr in ihn verliebt und am Ende war ich traurig, dass ich mich erstmal von ihm verabschieden musste, genauso wie von Charlotte.

Es ist Liebe

Extended trust

Der Schreibstil von Sarah Saxx ist aber meine große Liebe in “Extended trust”, denn diese Frau schreibt so wundervoll, dass einem der Atem stockt, man Gänsehaut bekommt und in Schwärmerei verfällt. Ich bin einfach hin und weg u d freue mich auf noch viel mehr von Sarah Saxx.

Aber nicht nur der Schreibstil und die Charaktere gefallen mir ausgesprochen gut, sondern auch die Story an sich. Die Einblicke in die Gefühlswelten der Charaktere und auch das, was um die beiden Protagonisten drumherum geschieht, gefällt mir total und ich bin vollkommen zufrieden damit, denn für mich braucht ein Liebesroman oft nicht mehr als eine ordentliche Portion Herzklopfen. Bei Sarah Saxx gibt es aber noch mehr obendrauf.

Wertung

Extended trust
| Cover – 10 Wolkenschlösser | Geschichte – 10 Wolkenschlösser | Schreibstil – 10 +2 Wolkenschlösser | Herzklopfen – 10 + 1 Wolkenschlösser | Gesamtwertung – 10 + 1 Wolkenschlösser |

Fazit

Waren meine Lovestory Queens bisher Colleen Hoover und Emma C. Moore, müssen die beiden den Trohn jetzt teilen, denn Sarah Saxx gehört für mich ab sofort ebenfalls dazu. Mit “Extended trust” hat sie mich unendlich berühren können. Ich bin verliebt in ihren Schreibstil und möchte unbedingt so viel mehr lesen.

Danke Sarah Saxx, dass du der Geschichte von Charlotte und Trenton die Chance gegeben hast, ganz viele Herzen zu berühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite und/oder dem Klicken von "Alles klar!" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen