Es war einmal der Mensch – Die Urzeit – Das alte Ägypten – Die Wikinger – Rom – [Rezension]

Loading Likes...

Es gibt so Comics, die schreien ganz laut meinen Namen und ich muss sie lesen. Als ich beim Splitter Verlag die “Es war einmal der Mensch – Comics” entdeckt habe, wusste ich sofort, dass es sich wie eine Reise in meine Kindheit anfühlen würde. Tja, was soll ich sagen – genau so war es.

Eckdaten

| Es war einmal der Mensch – Die Urzeit – Das alte Ägypten – Die Wikinger – Rom| Toonfish | Hier könnt ihr die Comics beim Verlag kaufen: Teil 1: *Klick* Teil 2: *Klick* Teil 3: *Klick* Teil 4: *Klick* |

Darum geht’s

Wer kennt sie nicht – die Zeichentrickserie, in der man mit Peter, Pauline, Jumbo Junior, Klotz und Ekel die Entwicklung der Menschen verfolgen kann. Durch Maestro, werden schon die Kleinen spielerisch an das Ganze heran geführt. Außerdem ist diese Comic Reihe für alle Nostalgiker ein wahrer Schatz.

Im ersten Band “Die Urzeit” erfährt man allerhand über Dinosaurier, Neandertaler, die ersten Menschen auf der Erde und den Cro-Magnon-Menschen. Den was? Genau das könnt ihr mit diesem tollen Comic lernen.

Der zweite Band heißt “Das alte Ägypten” und führt uns durch das Zeitalter der Pharaonen und lässt uns den Bau Pyramiden verfolgen.

“Die Wikinger” ist der dritte Teil der “Es war einmal der Mensch” – Reihe und lässt die jungen Helden ein außergewöhnliches Abenteuer bei den Wikingern erleben.

Im letzten Band “Rom” erfährt man einiges über die ewige Stadt Rom und Julius Ceasar, der über die Gallier siegte.

Meine Meinung

Ich hätte nicht gedacht, dass ich zu den Nostalgikern gehöre, aber doch, ich bin ein Nostalgiker. Schon auf den ersten Seiten von Band 1 war für mich klar, dass ich verliebt bin. Es war wie nach Hause kommen.

Das Design der Comics ist wie vom Splitter Verlag und Toonfish gewohnt sehr hochwertig und das Innendesign einfach wundervoll. Für mich persönlich könnte es nicht besser sein.

Ich denke, dass ich über die Geschichten nicht so viel sagen muss, denn viele kennen diese schon. Ich kann euch sagen, hier ist, soweit ich mich erinnere, alles wie im Original. Zum Glück, denn ich habe wirklich gehofft, dass nichts verändert wurde.

Ich muss sagen, dass ich “Es war einmal der Mensch” zum Teil mit dem Kekskind angeguckt habe und auch wenn er mit seinen 3 Jahren vieles noch nicht versteht, war er doch mit Feuereifer dabei. Außerdem kann man auch wunderbar mit eigenen Worten erklären.

Ich finde, dass diese Comic Reihe wirklich toll ist und durch die Original Zeichnungen unheimlich viel Charme bekommen. Ich könnte euch jetzt ewig vorschwärmen, wie toll diese Reihe ist, aber eigentlich kommt das Gefühl beim Lesen – also lest bitte “Es war einmal der Mensch”.

Fazit

“Es war einmal der Mensch” ist eine tolle Comic Reihe in gewohnter Splitter-Qualität, der auch die Liebhaber der Serie auf ihre Kosten kommen lässt. Aber Auch kleine Neulinge können hier einiges lernen. Ich bin verliebt und freu mich auf die nächste Comic Reihe zu “Es war einmal das Leben”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite und/oder dem Klicken von "Alles klar!" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen