#BleibDu – Sei mutig!

Loading Likes...

Augen zu und durch – das hat wohl jeder schon einmal zu hören bekommen oder sich selbst gesagt. Eigentlich ganz einfach oder? Nicht nachdenken, sondern machen. Es gibt aber Situationen im Leben, da reicht das nicht aus. In diesen Situationen ist Mut erforderlich – manchmal sogar eine ganze Menge.

Mut – was ist das?

Mut bedeutet, sich zu trauen, etwas zu wagen und sich bewusst in eine Situation zu begeben, die möglicherweise gefährlich ist.

So weit so gut, aber wann genau sind wir mutig? Wenn wir schnell noch über die Straße laufen, obwohl die Ampel längst wieder rot ist oder wenn wir uns nicht an Sicherheitsregeln halten? Wohl eher nicht. Mutig sind wir dann, wenn wir uns bewusst in eine unsichere Situation begeben – beispielsweise für jemanden einstehen, der sich gerade selbst nicht wehren kann. Oder aber sich selbst zu überwinden und etwas zu tun, vor dem man großen Angst hat wie über eine Seilbrücke zu laufen oder aus großer Höhe irgendwo hinunter zu springen.

Persönliche Erfolge

Ich zum Beispiel hatte unglaubliche Angst vor Höhe, Spritzen und vor allerlei Krabbeltieren. Das mit der Höhe ist noch immer echt schwierig für mich, aber da wir fast im Wald wohnen, musste ich mich mit Spinnen und Co. irgendwie anfreunden.

Als kleinen persönlichen Erfolgen habe ich zu Beginn schon gezählt, nicht mehr schreiend und quietschend wegzulaufen. Mittlerweile muss ich recht selten vor Spinnen gerettet werden, entweder evakuiere ich selbst oder wir leben so nebeneinander her, schließlich fressen die 8-beinigen Tierchen ja andere Störenfriede – Mücken zum Beispiel.

Manchmal muss es aber ein bisschen mehr sein

Im Fall von Jana aus “Das Glück an meinen Fingerspitzen” geht es aber nicht nur um das Überwinden von kleinen blöden Dingen, bei denen man sich notfalls anders helfen kann. Jana steht vor einer echten Herausforderung. Sie muss regelrecht über sich hinaus wachsen und alles geben.

Ich finde es bemerkenswert, wie Jana sich ihren Ängsten stellt und sich zusammen mit Luke auf die Reise begibt. Jeder, der denkt, etwas nicht schaffen zu können, sollte Janas Geschichte lesen – sie hilft und sie macht Mut.

One thought on “#BleibDu – Sei mutig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite und/oder dem Klicken von "Alles klar!" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen